Neubauprojekt Birchstrasse in Seebach

Hier entsteht etwas Grünes und Vielfältiges

 

Die Baugenossenschaft Linth-Escher baut bis im Jahr 2026 ihre Siedlung Birchstrasse in Seebach neu. Auf bis zu acht Stockwerken entstehen in zwei langen Bauten preisgünstige Gewerberäume und rund 290 Wohnungen in Grössen zwischen 1.5 bis 5.5 Zimmern. Mit dem Quartierplatz, einem Wäldchen und einem Werkhof gibt's viel Platz vor den Häusern. Die öffentliche Nutzungen im Erdgeschoss beleben das Quartier ebenfalls.

 

Vermietungsbeginn ist frühestens ab Frühjahr 2022.

Mehr informationen finden sie auf der webseite www.birchstrasse-seebach.ch

Drei grosszügige Aussenräume fassen die zwei langgestreckten Baukörper ein.
Drei grosszügige Aussenräume fassen die zwei langgestreckten Baukörper ein.

Viel Platz vor den Häusern

Ein Quartierplatz, ein Wäldchen und ein Werkhof bilden zusammen den grosszügigen, vielfältig nutzbaren Aussenraum. Im Werkhof sollen Werkschuppen bereitstehen, die beispielsweise fürs Veloflicken oder grössere Bastelarbeiten geeignet sind. Der Quartierplatz – wohl der grösste Platz in Seebach – ist dank seiner Dimension für Märkte, Zirkusse und vielerlei weitere Veranstaltungen geeignet.


Viele Möglichkeiten im Erdgeschoss

Im Erdgeschoss sind vielerlei verschiedene Nutzungen denkbar. Ihm kommt eine wichtige Rolle im ganzen Gefüge zu: Es bietet Raum für gewerbliche Nutzungen, die die Bedeutung des neuen Zentrums im Quartier stärken können (z.B. Bäckerei mit Quartier-Café oder Saal). Dafür sind auch die Atelier- Flächen gedacht.